Registrieren
Georgios Chatzoudis | 22.04.2014 | 137 Aufrufe | Interviews

"Medien sollten neutrale Mittler sein"

Interview mit Stefan Korinth über mediale Berichterstattung

Wie nahe kommt die journalistische Berichterstattung realen Ereignissen? Wer berichtet unter welche Bedingungen und mit welchen Vorprägungen worüber? Diese Fragen sind seit dem Konflikt zwischen...

"Medien sollten neutrale Mittler sein"

Stefan Korinth, Sozialwissenschaftler und freier Journalist

Georgios Chatzoudis | 15.04.2014 | 631 Aufrufe | Interviews

"Wir müssen wieder eine stärkere Expertise heranbilden"

Interview mit Prof. Dr. Jan Kusber über Politik, Medien und Wissenschaft

Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine spielt sich auf verschiedenen Ebenen ab, die Einflussfaktoren auf diese Auseinandersetzung sind vielfältig und komplex. Dennoch erhalten wir als...

"Wir müssen wieder eine stärkere Expertise heranbilden"

Prof. Dr. Jan Kusber, Leiter des Arbeitsbereichs Osteuropäische Geschichte der Universität Mainz

Georgios Chatzoudis | 10.04.2014 | 531 Aufrufe | Interviews

Doktorhut – alles gut?! Karriereperspektiven nach der Promotion in den Geisteswissenschaften

Interview mit Dr. Anke Bohne, Miriam Dierker und Dr. Kai Sicks

Ein Promotionsvorhaben ist arbeitsintentiv und kostet viel Zeit. Dennoch nehmen immer mehr Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftler diese Herausforderung an. Der erhoffte Lohn für die...

Doktorhut – alles gut?! Karriereperspektiven nach der Promotion in den Geisteswissenschaften
Georgios Chatzoudis | 08.04.2014 | 353 Aufrufe | 1 1 Kommentar | Interviews

"Ich wünsche mir die Ukraine als einheitliches föderalistisches Land mit starken Regionen"

Interview mit Dr. Dmitrij Belkin über die Ukraine nach dem Umsturz

Die Zukunft des Staates Ukraine ist nach dem Sturz und der Ablösung der Regierung Janukowitsch, der Loslösung der Krim und den aktuellen Ereignissen im Osten des Landes ungewisser denn je. Doch...

"Ich wünsche mir die Ukraine als einheitliches föderalistisches Land mit starken Regionen"

Dr. Dmitrij Belkin: Historiker, Ausstellungsmacher und Publizist. Referent beim Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk - Jüdische Begabtenförderung (Berlin)

Georgios Chatzoudis | 03.04.2014 | 320 Aufrufe | Interviews

"Das Selbstbestimmungsrecht ist ein Stachel im Fleisch der Staatengemeinschaft"

Interview mit Prof. Dr. Jörg Fisch über das Selbstbestimmungsrecht der Völker

Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist mit dem Ende des Kalten Krieges Anfang der 1990er Jahre wieder auf die Agenda der Weltgemeinschaft gekommen. Seine historischen Konjunkturen hatte es zuvor...

"Das Selbstbestimmungsrecht ist ein Stachel im Fleisch der Staatengemeinschaft"

Prof. em. Dr. Jörg Fisch, Historisches Seminar der Universität Zürich

Georgios Chatzoudis | 01.04.2014 | 409 Aufrufe | Interviews

"Das Deutsche Reich spielte eine Schlüsselrolle"

Interview mit Dr. Annika Mombauer über die Julikrise 1914

Spätestens mit den Büchern von Christopher Clark und Herfried Münkler zum Ersten Weltkrieg hat sich in Deutschland die Deutung der Ursachen und Gründe für den Kriegsbeginn verschoben. Der...

"Das Deutsche Reich spielte eine Schlüsselrolle"

Dr. Annika Mombauer, Senior Lecturer an der Geschichtsfakultät der Open University in Milton Keynes, Großbritannien

Georgios Chatzoudis | 28.03.2014 | 615 Aufrufe | Interviews

Helmut Coing - Für Wissenschaften und Künste. Lebensbericht eines europäischen Rechtsgelehrten

Interview mit Dr. Michael F. Feldkamp

Helmut Coing war mehr als ein weltweit bekannter Rechtswissenschaftler, sein Wirken ging weit über die Wissenschaft hinaus. Er war lange vor Internet und Sozialen Medien das, was man heute einen...

Helmut Coing - Für Wissenschaften und Künste. Lebensbericht eines europäischen RechtsgelehrtenHelmut Coing - Für Wissenschaften und Künste. Lebensbericht eines europäischen Rechtsgelehrten

Der Historiker Dr. Michael F. Feldkamp bei "Zu Gast bei L.I.S.A."

Georgios Chatzoudis | 27.03.2014 | 384 Aufrufe | Interviews

"Viele Mediennutzer reagieren heute mit Misstrauen"

Interview mit der Journalistin Charlotte Wiedemann zur medialen Berichterstattung

Ein Blick in die Kommentarspalten vieler Onlineausgaben von Zeitungen, Magazinen und Sendern zeigt, dass Leserinnen und Leser sich von der Berichterstattung über komplexe Ereignisse, wie...

"Viele Mediennutzer reagieren heute mit Misstrauen"

Medien und Publikum

Georgios Chatzoudis | 25.03.2014 | 678 Aufrufe | Interviews

Russland und die Ukraine - "Die beiden Nationen stehen sich nahe, die beiden Staaten nicht"

Interview mit Prof. Dr. Andreas Kappeler

In der aktuellen Berichterstattung erfährt man wenig über die historischen Hintergründe der Beziehungen zwischen Russland und der Ukraine beziehungsweise zwischen Russen und Ukrainern. Stereotype...

Russland und die Ukraine - "Die beiden Nationen stehen sich nahe, die beiden Staaten nicht"

Univ.-Prof. em. o. Dr. Andreas Kappeler, Institut für Osteuropäische Geschichte der Universität Wien

Georgios Chatzoudis | 20.03.2014 | 403 Aufrufe | Interviews

Sonntagspflicht: Kirchgang, Altardienst oder Fußball?

Interview mit Dr. Markwart Herzog über Fußball und Religion

Fußball wird immer wieder gerne als Ersatzreligion bezeichnet, Stadien werden zu Kathedralen erkoren und Fußballfans als eigene Ethnie untersucht, die sich unter anderem auf dem grünen Rasen ihrer...

Sonntagspflicht: Kirchgang, Altardienst oder Fußball?

Dr. Markwart Herzog, Direktor der Schwabenakademie Irsee und Mitglied der Redaktion von „In Teufels Namen: Stadionmagazin 1. FC Kaiserslautern“
.