Registrieren
Susanne Hauer | 31.07.2014 | 34 Aufrufe

Event and Exhibition | 15.09.2014 18:00 Uhr
EUROPEAN CULTURAL HERITAGE RESEARCH AND INNOVATION

15.09.2014 | Britische Botschaft in Berlin, Wilhelmstraße 70-71, 10117 Berlin

Denkmäler und Kulturschätze unseres kulturellen Erbes durch Forschung zugänglich zu machen und für nachfolgende Generationen zu bewahren, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und...

Event and Exhibition | 15.09.2014 18:00 Uhr
EUROPEAN CULTURAL HERITAGE RESEARCH AND INNOVATION

Yayan Yaku - Wasser der Ahnen

Episode 6: Das Generalinterview

Mit seinen archäologischen Forschungen begab sich Alexander Herrera auf ein noch unerforschtes Gebiet und wurde zunächst von den Andenbewohnern als Fremder, sogar als Dämon angsehen. Im...

Das GeneralinterviewDas Generalinterview
Georgios Chatzoudis | 29.07.2014 | 231 Aufrufe

"Uniformierung und Paramilitarisierung der Jugendkultur"

Interview mit Dr. Arndt Weinrich über Weltkriegsgedenken in der Weimarer Republik

Sie haben den Ersten Weltkrieg nicht an der Front erlebt. Dafür waren sie noch zu jung - die Töchter und Söhne der Frontsoldaten. Als ihre Väter zurückkehrten, war noch nicht ausgemacht, wie man...

"Uniformierung und Paramilitarisierung der Jugendkultur"

Dr. Arndt Weinrich, Deutsches Historisches Institut Paris

Georgios Chatzoudis | 28.07.2014 | 108 Aufrufe

Verlust der (digitalen) Gegenwartskunst

Vortrag von Prof. Dr. Oliver Grau über bildwissenschaftliche Perspektiven & das Archiv 2.0 in den Digitalen Geisteswissenschaften

Prof. Dr. Oliver Grau gehört zu jenen Kunsthistorikern, die schon früh versucht haben, klassische kunsthistorische Themen und die aktuellen Entwicklungen der digitalen Bildproduktion...

Verlust der (digitalen) GegenwartskunstVerlust der (digitalen) Gegenwartskunst
Dr. Anna-Monika Lauter | 27.07.2014 | 108 Aufrufe | Dokumentarfilme

630 Monate in Archiven und Bibliotheken

234 Kooperationspartner, 175 Projekte: 10 Jahre Forschungsförderung in Zentralasien

Die Gerda Henkel Stiftung hat seit 2004 ein Sonderprogramm für die Region Zentralasien unterhalten. Nach zehnjähriger Laufzeit wurde das Programm nun in das Basisprogramm der Stiftung überführt,...

630 Monate in Archiven und Bibliotheken630 Monate in Archiven und Bibliotheken
Hans-Jürgen van Akkeren | 26.07.2014 | 123 Aufrufe | Dokumentarfilme

Die archäologischen Ausgrabungen in Neuenburg am Rhein 2014

Ein Film von Hans-Jürgen van Akkeren - eine Zusammenarbeit mit der archäologischen Denkmalpflege Freiburg Juli 2014

Neuenburg am Rhein ist eine Zähringer Stadt, die kurz vor 1200 n.Chr. gegründet worden ist. Durch Zerstörungen im 17. Jahrhundert und im Zweiten Weltkrieg sind die historischen Baustrukturen...

Die archäologischen Ausgrabungen in Neuenburg am Rhein 2014
Georgios Chatzoudis | 25.07.2014 | 77 Aufrufe | Vorträge

Europäische Städte im Ersten Weltkrieg

Vortrag von Prof. Dr. Thomas Mergel | Tagung "Köln im Ersten Weltkrieg"

Bis zum Ersten Weltkrieg waren die Städte von Kriegshandlungen kaum betroffen - zu weit waren Fronten und Schlachtfelder entfernt, die Kriegsdauer war verhältnismäßig kurz und die direkten...

Europäische Städte im Ersten WeltkriegEuropäische Städte im Ersten Weltkrieg
M.A. Birte Ruhardt | 24.07.2014 | 194 Aufrufe

"Schlemmen wie die alten Römer"

Interview mit Dr. Annette Böhm über antike Römische Kultur heute

Nachtigallenzungen und gedämpften Flamingo, römische Orgienpakete und Römerkostüme: all das bietet Dr. Annette Böhm mit ihrem Römerlein Express. Die promovierte Archäologin ist ehemalige Gerda...

"Schlemmen wie die alten Römer"

Dr. Annette Böhm mit einer Schüssel Bohnen nach dem Rezept des Apicius

Yayan Yaku - Wasser der Ahnen

Episode 5: Archäologie der Zukunft

Neben den archäologischen Arbeiten sucht Alexander Herrera immer wieder das Gespräch mit den Andenbewohnern, da er Geschichte und Gegenwart als Einheit versteht. Erst die Erzählungen und Mythen...

Archäologie der ZukunftArchäologie der Zukunft
Georgios Chatzoudis | 22.07.2014 | 162 Aufrufe

"Ein Panoptikum der Zeit von 1880 bis 1937"

Interview mit Dr. Roland S. Kamzelak zur Hybrid-Edition "Tagebuch Harry Graf Kessler"

Das Tagebuch des Diplomaten, Kunstmäzens und Bohemiens Harry Graf Kessler ist eine lebensnahe Quelle zur Erforschung seiner Zeit - also des Zeitraums von 1880 bis 1937. Der Literaturwissenschaftler...

"Ein Panoptikum der Zeit von 1880 bis 1937"