Anmelden
Georgios Chatzoudis | 13.02.2012 | 1094 Aufrufe | Vorträge

Quellenkritik vor der Zerreißprobe?
Vom kritischen Umgang mit digitalen Ressourcen
Vortrag von Dr. Eva Pfanzelter

Videodokumentation zur Tagung
".hist2011 - Geschichte im digitalen Wandel"

Am 14. und 15. September 2011 fand in der Humboldt Universität in Berlin die Tagung ".hist2011 - Geschichte im digitalen Wandel" statt. Mehr als 200 Teilnehmer und Besucher diskutierten über neue Entwicklungen und aktuelle Fragen und Herausforderungen, die für die Geschichtswissenschaft durch den digitalen Wandel entstehen. Die Veranstaltung wurde gemeinsam von der Redaktionen von H-Soz-u-Kult und L.I.S.A. organisiert. In einer kleinen Reihen werden wöchentlich die wichtigsten Vorträge, Diskussionen und Werkstattberichte veröffentlicht.

Nachdem PD Dr. Peter Haber die zweite Sektion mit dem Titel  "Digitale Quellenkritik und Data Driven History" eröffnet hatte, trat Dr. Eva Pfanzelter, Assistenzprofessorin am Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck, ans Rednerpult.

Assistenzprofessorin Mag. Dr. Eva Pfanzelter (MA), Universität Innsbruck

Kommentar erstellen


55QNUF