Anmelden

Login

Alle Beiträge
merken
M.A. Andrea Oechtering | 25.08.2016 | 73 Aufrufe | Beiträge

Klaus Weinhauer | (Trans)Local Challenges to Global Order: Entangling Collective Action and Imaginaries of Threat, c. 1916-23

International Conference "World-Counter-Revolutions 1917-1920 from a Global Perspective"

Globally the years roughly between 1910 and the mid 1920s saw multiple and overlapping upheavals. Labor historians, mostly focusing on nation states, have studied strikes and social movements,…

Klaus Weinhauer | (Trans)Local Challenges to Global Order: Entangling Collective Action and Imaginaries of Threat, c. 1916-23

merken
Björn Schmidt | 25.08.2016 | 74 Aufrufe | Beiträge

Jede Menge Arbeit. Der Wandel der Arbeitsverhältnisse, 1500-2000

40 Jahre - 40 Projekte | Video-Interview mit Marcel van der Linden

Sie prägt weltweit den Alltag der Menschen – die Arbeit. Sie kann viele Formen annehmen und ist historisch wandelbar: Vom frühen Ackerbau über Sklavenarbeit und Frondienst bis hin zu…

Jede Menge Arbeit. Der Wandel der Arbeitsverhältnisse, 1500-2000
merken
Björn Schmidt | 24.08.2016 | 124 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Entstehung der deutschen Präzisionsuhrmacherei

Episode 2: Humboldts Taschenuhr

Als der Naturforscher Alexander von Humboldt 1799 zur seiner großen Südamerikareise aufbrach, hatte er auch ein Stück Dresden bei sich: eine Präzisionsuhr des sächsischen Uhrmachers Johann Heinrich…

Humboldts Taschenuhr
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 23.08.2016 | 261 Aufrufe | Interviews

„Die Promotionsphase ist auch eine Zeit der beruflichen Orientierung“

Interview mit a.r.t.e.s.-Alumna Valerie Lukassen (von Silke Feuchtinger)

Dr. Valerie Lukassen war von 2010 bis 2014 Doktorandin im Integrated Track der a.r.t.e.s. Graduate School of the Humanities Cologne. Nach Abschluss ihrer Promotion arbeitet sie nun als Referentin im …

„Die Promotionsphase ist auch eine Zeit der beruflichen Orientierung“

a.r.t.e.s.-Alumna Valerie Lukassen

merken
Georgios Chatzoudis | 22.08.2016 | 1175 Aufrufe | 1 | Diskussionen

Open Access - Der Tod für die Wissenschaft?

Tagung "Digital Classics" | Streitgespräch mit Hubertus Kohle und Roland Reuß

Das Thema Open Access hat nach wie vor Potential zur Lagerbildung. Befürworter und Gegner des kostenfreien Zugangs zu wissenschaftlichen Publikationen vertreten ihre Positionen jeweils mit Vehemenz…

Open Access - Der Tod für die Wissenschaft?
merken
Michael Sonnabend | 21.08.2016 | 137 Aufrufe | Interviews

Können wir Roboter bestrafen?

Der Jurist Thomas Klindt philosophiert Rechtsfragen in Bezug auf künstliche Intelligenz

Was passiert eigentlich, wenn ein Mensch durch Software, durch einen Algorithmus zu Schaden kommt – verklagt man dann den Programmierer? Oder gibt es so etwas wie die Tücke des Objekts? Das…

Können wir Roboter bestrafen?
merken
Anne Sieverling | 20.08.2016 | 127 Aufrufe | Beiträge

Reflectance Transformation Imaging (RTI) - Dokumentation und Archivierung der neuen Fotografiermethode

Empfehlungen für die Archäologie und Altertumswissenschaften von Martina Trognitz

In den von "IANUS. Forschungsdatenzentrum Archäologie & Altertumswissenschaften" herausgegebenen IT-Empfehlungen - Für den nachhaltigen Umgang mit digitalen Daten in den Altertumswissenschaften

Reflectance Transformation Imaging (RTI) - Dokumentation und Archivierung der neuen Fotografiermethode

Oben links eine einfache Kuppel für RTI-Aufnahmen. Rechts daneben ein gebogener Arm, der um das Objekt rotiert werden kann. Unten ist in den Aufbau vom Cultural Heritage Imaging (CHI) eine imaginäre Kuppel projiziert.

merken
Björn Schmidt | 19.08.2016 | 119 Aufrufe | Diskussionen

Candid oder die beste aller Welten (Akt 2)

Salon Sophie Charlotte 2016

Voltaires Novelle "Candid oder die beste aller Welten" ist ein Rundumschlag gegen sämtliche Institutionen und Personen, denen der Autor kritisch gegenüber stand. Während in den ersten Kapiteln die…

Candid oder die beste aller Welten (Akt 2)
merken
M.A. Andrea Oechtering | 18.08.2016 | 140 Aufrufe | Beiträge

Jie-Hyun Lim | Revolution Comes to East: Colonial Modernity, National Subjectivity and Subaltern Everydayness

International Conference "World-Counter-Revolutions 1917-1920 from a Global Perspective"

Asianization, Africanization or Latin Americanization of Marxism involves more than a mere transposition of Marxian ideas to non-European countries. When revolution came to East, events…

Jie-Hyun Lim | Revolution Comes to East: Colonial Modernity, National Subjectivity and Subaltern Everydayness

merken
Björn Schmidt | 17.08.2016 | 288 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Entstehung der deutschen Präzisionsuhrmacherei

Episode 1: Wie alles begann

Die europäischen Schiffsexpeditionen markieren den Beginn der Neuzeit. Zur Navigation über die Weltmeere anhand des Sternenhimmels benötigte man neben einem Sextanten auch eine präzise Uhr. Woher…

Wie alles begann
merken
Michael Sonnabend | 16.08.2016 | 236 Aufrufe | Interviews

Konflikt- und Gewaltforschung

Konfliktforscher Andreas Zick über Hooligans, Hogesa und radikale Islamisten

Der Konfliktforscher Prof. Dr. Andreas Zick ist in diesen aufgeheizten Zeiten ein gefragter Mann: Er eilt unermüdlich durch die Republik, von Vortrag zu Vortrag, von Interview zu Interview. Denn…

Konflikt- und Gewaltforschung

merken
Björn Schmidt | 15.08.2016 | 1011 Aufrufe | Vorträge

Remarks on Visual Sources. Recent Debates and Concepts

Keynote by Jens Jäger | Conference: "Visualities: Sports, Bodies and Visual Sources"

There has always been an uneasy relationship between historiography and visual sources. This observation forms the starting point for Prof. Dr. Jens Jäger whose keynote lecture opened the conference …

Remarks on Visual Sources. Recent Debates and Concepts
merken
Dr. Natascha Bagherpour | 14.08.2016 | 182 Aufrufe | Ankündigungen

Lichtdruck in Darmstadt – Technik und Kunst

Darmstadt | Dritter Standort eines speziellen Druckverfahrens als eigenständige Kunstform

Den Lichtdruck zu erhalten und mit der Moderne zu verbinden ist ein äußerst interessantes und wichtiges Projekt von Holger Lübbe (Kommunikationsdesigner und Fotograf) und Wolfgang Blauert (Drucker…

Lichtdruck in Darmstadt – Technik und Kunst

Lichtdruckmaschine

merken
M.A. Stephanie Buchholz | 14.08.2016 | 457 Aufrufe | Beiträge

Museumsname gesucht

Landschaftsverband Rheinland und Stadt Köln laden zur Beteiligung ein

In dem neuen Museum werden ab 2019 einmalige Zeugnisse aus Archäologie und Geschichte zugänglich gemacht. Eine Dauerausstellung im Untergrund des Rathausplatzes zeigt archäologische Denkmäler von…

Museumsname gesucht
merken
Dr. David Bartosch | 13.08.2016 | 164 Aufrufe | Beiträge

Vietnam and the Actuality of Modern Confucian Education for the Contemporary World

The schools of the Rújiā儒家 (called 'Confucianism’ in the West) have contributed much to the cultures of East Asia. Also Vietnam has been deeply influenced by Confucian administrators and their…

Vietnam and the Actuality of Modern Confucian Education for the Contemporary World

The author with Prof. Roger Ames (University of Hawai’i at Manoa)
Foto: Dr. David Bartosch

merken
Georgios Chatzoudis | 12.08.2016 | 270 Aufrufe | Diskussionen

Candid oder die beste aller Welten (Akt 1)

Salon Sophie Charlotte 2016

In seiner Novelle "Candid oder die beste aller Welten" macht Voltaire vor allem eines: er macht sich lustig - über Leibniz und seinen Optimismus, in der beste aller möglichen Welten zu leben, über…

Candid oder die beste aller Welten (Akt 1)
merken
M.A. Andrea Oechtering | 11.08.2016 | 207 Aufrufe | Beiträge

Abdulhamit Kirmizi | After Empire, Before Nation: Competing Visions of Order in the Ottoman Empire After 1917

International Conference "World-Counter-Revolutions 1917-1920 from a Global Perspective"

The examination of the connections between the Russian Revolution and the “Anatolian Revolution” (as the Turkish war of independence is sometimes called) is exciting, yet understudied. Abdulhamit…

Abdulhamit Kirmizi | After Empire, Before Nation: Competing Visions of Order in the Ottoman Empire After 1917

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 11.08.2016 | 187 Aufrufe | Beiträge

Von Geschichten und Geschichte. Forschen zwischen Vulkanen, Kirchen und Pyramiden

Reisebericht der a.r.t.e.s.-Doktorandin Ana-Laura Lemke

Für mein Forschungsprojekt, das sich mit der Transformation von Kulturräumen in Westmexiko im 16. Jahrhundert beschäftigt, hat es mich zu Beginn 2015 für drei Monate in den Bundesstaat Michoacán im…

Von Geschichten und Geschichte. Forschen zwischen Vulkanen, Kirchen und Pyramiden

Lebendige Traditionen: Zu Ehren einer Schutzheiligen eines der umliegenden Dörfer führen Jungen und Mädchen in der traditionellen Kleidung Tänze auf, die begleitet werden von Gesang auf der Sprache der P’urhépecha.

merken
Björn Schmidt | 10.08.2016 | 348 Aufrufe | 3 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Trier - Stadt in der Krise

Episode 8: Das Generalinterview mit Prof. Dr. Lukas Clemens

Im abschließenden Generalinterview erläutert Prof. Dr. Lukas Clemens von der Universität Trier die Hintergründe des Forschungsprojekts. Welche Geschichte hat das wiederentdeckte Zins- und…

Das Generalinterview mit Prof. Dr. Lukas Clemens
merken
Georgios Chatzoudis | 09.08.2016 | 1270 Aufrufe | Interviews

"Kritischerer Umgang mit Bildern ist dringend notwendig"

Interview mit Mirjam Brusius zur Ikonographie der Zerstörungen in Palmyra

Als die Bilder von den mutwilligen Zerstörungen von Palmyra durch den sogenannten Islamischen Staat (IS) um die Welt gingen, waren Entsetzen und Empörung groß. In einem Akt der Barbarei hatte der…

"Kritischerer Umgang mit Bildern ist dringend notwendig"

Landschaft in und um Palmyra (2005)