Anmelden
Georgios Chatzoudis | 20.10.2014 | 30 Aufrufe

Archäologie in Ägypten

Interview mit Prof. Dr. Stephan Seidlmayer, Träger des Gerda Henkel Preises 2014

Vor einer Woche ist in Düsseldorf der Ägyptologe und Direktor des Archäologischen Instituts in Kairo, Prof. Dr. Stephan Seidlmayer, mit dem Gerda Henkel Preis 2014 ausgezeichnet worden. Damit...

Archäologie in ÄgyptenArchäologie in Ägypten
Georgios Chatzoudis | 20.10.2014 | 35 Aufrufe

20 Oct. 1914. Dienstag. Stoczki

Wir sind heute noch weiter nach Westen marschiert. Unterwegs trafen wir die Pferde des A.O.K., das nach Konsk zurückgeht. Unser Corps soll als linker Flügel der neuen Aufstellung mit der Front nach...

20 Oct. 1914. Dienstag. Stoczki

Der Stab der 8.Armee, keine weiteren Angaben, Sep. 1914 Schlacht bei den Masurischen Seen vermutlich

Ingolf Seidel | 19.10.2014 | 40 Aufrufe

Was nicht sein konnte, gab es nicht. Rechtsextremismus und Antisemitismus im real existierenden Sozialismus

In der Oktoberausgabe des LaG-Magazins geht es um Rechtsextremismus und Antisemitismus im real existierenden Sozialismus. Die doppelte thematische Ausrichtung ergibt sich daraus, dass vor allem das...

Was nicht sein konnte, gab es nicht. Rechtsextremismus und Antisemitismus im real existierenden Sozialismus
Dr.des. Kathrin Linnemann | 19.10.2014 | 46 Aufrufe

Forum: Politische Zukunftsstrategien und Geschichtspolitik der Ukraine heute

Vortragsveranstaltung an der LMU München, 22. Oktober 2014, 18-20 Uhr

Noch immer dauern die Kämpfe in der Ostukraine an. Laut einem jüngst veröffentlichten Bericht der Vereinten Nationen haben sie bislang 3600 Menschen das Leben gekostet. Die politische Zukunft des...

Forum: Politische Zukunftsstrategien und Geschichtspolitik der Ukraine heute

Plakat zur Veranstalltung

Prof. Dr. Manfred Clemenz | 18.10.2014 | 30 Aufrufe

Ödon von Horváths Sprache als Kasperltheater

„Glaube, Liebe, Hoffnung“ im Frankfurter Schauspielhaus

Der Regisseur Kriegenburg hat in Frankfurt bisher nicht viel Fortune gehabt. Seine Goldoni-Inszenierung im Frankfurter Depot – der ausgelagerten Bühne des Schauspielhauses - wurde verrissen, von...

Ödon von Horváths Sprache als Kasperltheater

„Ödön von Horváth“ von Anonym

Georgios Chatzoudis | 18.10.2014 | 32 Aufrufe

18. October 1914. Sonntag. Soltyków

Vormittags nach Radom. Gottesdienst in der schönen spätgothischen katholischen Kirche (die russisch-orthodoxe ist geschlossen). Inbrunst der Gemeinde, die knieend die Kirche füllt; viele...

18. October 1914. Sonntag. Soltyków

Harry Graf Kessler

Georgios Chatzoudis | 17.10.2014 | 294 Aufrufe

Didyma - Tavşan Adasi - Panormos

Zur Geschichte der Milesischen Halbinsel in der Südägäis

Neben den Orakel-Heiligtümern von Delphi, Dodona, Klaros oder Abai wird auch Didyma zu den bedeutendsten Orakelstätten der Antike gezählt. Im 6. Jh. v. Chr. wurde hier der monumentale...

Didyma - Tavşan Adasi - PanormosDidyma - Tavşan Adasi - Panormos
Dr.des. Kathrin Linnemann | 17.10.2014 | 75 Aufrufe

Aufgehender Halbmond: Türkische soft-power auf dem Balkan und ihre Wirkungen

Über den wachsenden Einfluss der Türkei auf dem Balkan referiert am Dienstag, 21. Oktober 2014 der NZZ-Korrespondent Dr. Andreas Ernst in Regensburg

Seit einem Jahrzehnt wächst der Einfluss der Türkei auf dem Balkan. Handel und Investitionen, aber auch außenpolitische Initiativen Ankaras und eine spezifische Kultur- und Religionspolitik haben...

Aufgehender Halbmond: Türkische soft-power auf dem Balkan und ihre Wirkungen
Georgios Chatzoudis | 16.10.2014 | 308 Aufrufe

Kurt Landauer - der jüdische Präsident des FC Bayern

Nachbesprechung des Films "Landauer - Der Präsident" mit Dietrich Schulze-Marmeling

Die ARD strahlte gestern den Film "Landauer - Der Präsident" aus. In gut 90 Minuten thematisiert der Film von Regisseur Hans Steinbichler die Rückkehr Kurt Landauers aus seinem Schweizer Exil....

Kurt Landauer - der jüdische Präsident des FC Bayern

Der Schauspieler Josef Bierbichler in der Rolle des Kurt Landauer auf Trümmern im Grünwalder Stadion

Hanno Schiffer | 16.10.2014 | 76 Aufrufe

Audio: Zwischen Apokalypse und Utopie

Forscher untersuchen Zukunftsvisionen von der Antike bis heute – Öffentliche Ringvorlesung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der Universität Münster ab 14. Oktober 2014 – Audio-Interview mit Germanist Dr. Christian Sieg

Die neue Ringvorlesung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der Universität Münster befasst sich im Wintersemester 2014/2015 mit „Zukunftsvisionen zwischen Apokalypse und Utopie“....

Audio: Zwischen Apokalypse und Utopie

Plakatmotiv der Ringvorlesung (Foto: fuyu liu, Shutterstock.com)