Anmelden

Login

Alle Beiträge
Georgios Chatzoudis | 04.08.2015 | 160 Aufrufe

Promotion geschafft! Ein Blick zurück

Interview mit Birte Ruhardt und Björn Schmidt

Sie sind gerade fertig geworden - mit Ihrer Promotion. Die Archäologin Birte Ruhardt und der Historiker Björn Schmidt haben im Frühjahr ihre Dissertation abgegeben und ihre Defensio jeweils...

Promotion geschafft! Ein Blick zurück

Björn Schmidt und Birte Ruhardt bei der Urkundenverleihung an der Universität zu Köln
Foto l.: Patric Fouad | © a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne; Foto r.: Avatar CC BY-SA 3.0

M.A. Stephanie Buchholz | 03.08.2015 | 209 Aufrufe | Vorträge

Der Erste Weltkrieg im Internet

Vortrag von Prof. Dr. Oliver Janz | Eurovision 1914 - Erinnerung an „1914“ als mediales Großereignis

Spätestens im vergangenen Jahr, als sich der Erste Weltkrieg zum hundertsten Mal jährte, stieg das Internet zu einer der meistbesuchten Gedenkstätten auf. Zahlreiche Geschichtsportale,...

Der Erste Weltkrieg im Internet
02.08.2015 | 145 Aufrufe | 25 Beiträge

Afrika in Geschichte und Gegenwart

In der öffentlichen Wahrnehmung wird der afrikanische Kontinent meist mit humanitären Katastrophen wie Armut, Hunger oder Krieg verbunden. Ein anderes vorherrschendes Afrikabild ist dagegen nach...

Björn Schmidt | 01.08.2015 | 93 Aufrufe | Vorträge

Julius Meier-Graefe (und Clement Greenberg) über William Turners "entartete" Malerei

Vortrag von Prof. Dr. Karlheinz Lüdeking | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

Der englische Maler William Turner gehöre zu den "problematischen Existenzen der Neuzeit", folgert Julius Meier-Graefe in einer vernichtenden Kritik aus dem Jahre 1908. Diese Urteil findet auch...

Julius Meier-Graefe (und Clement Greenberg) über William Turners "entartete" Malerei
01.08.2015 | 107 Aufrufe | 19 Beiträge

Ins LICHT gerückt

Salon Sophie Charlotte 2015

Licht ist Voraussetzung für Leben und als künstliches Licht ein zivilisatorisches Werkzeug, das die Nacht zum Tage werden lässt. Weil Licht eine Schlüsselfunktion hat für die Menschen und ihren...

Janina Amendt | 31.07.2015 | 110 Aufrufe | Vorträge

"Dixi et salvavi animam meam" - Der Fall Hermann Grapow

Vortrag von Thomas L. Gertzen über deutsche Archäologie im "Dritten Reich"

Der Name Hermann Grapows ist Ägyptologen als Mitherausgeber des „Wörterbuchs der ägyptischen Sprache“ geläufig. Ebenso unmittelbar verbindet man heute mit seinem Namen aber auch die...

"Dixi et salvavi animam meam" - Der Fall Hermann Grapow
Björn Schmidt | 30.07.2015 | 431 Aufrufe

"Überlegenheitsphantasien einer weißen deutschen Kultur"

Interview mit Dr. Pablo Dominguez Andersen über Filmstars zwischen den Weltkriegen

Vom Vorreiter des filmischen Expressionismus in den 1920er Jahren zum Propaganda-Instrument im Nationalsozialismus – der deutsche Film hat in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine...

"Überlegenheitsphantasien einer weißen deutschen Kultur"

Georgios Chatzoudis | 29.07.2015 | 219 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Nekropole von Pergamon

Episode 3: Grabbauten

Bei den Grabungen in der Nekropole am Fuße der Akropolis von Pergamon machen die Forscherinnen und Forscher viele, oft kleinteilige Entdeckungen. Sie lassen erkennen, dass es in der römischen...

Grabbauten
Georgios Chatzoudis | 28.07.2015 | 143 Aufrufe

"It is possible to have a dialog of alternative ideas"

Interview with Prof. Dr. James K. Galbraith on the current economic crisis

The US-American economist Prof. Dr. James K. Galbraith of the University of Texas at Austin belongs in the United States to the proponents of a direction change in economic and financial politics. In...

"It is possible to have a dialog of alternative ideas"
Thomas Podranski | 27.07.2015 | 696 Aufrufe | Vorträge

Who is In and Who is Out? - Inclusion and Exclusion in European Conference Diplomacy, 1815-2015

Conference Speech by Dr. Stella Ghervas

Whenever diplomatic conferences have taken place after a large European war there was one major question: who should be invited to participate in it, and who should not?
This question has presented...

Who is In and Who is Out? - Inclusion and Exclusion in European Conference Diplomacy, 1815-2015
Dr. Nora Hilgert | 26.07.2015 | 255 Aufrufe

Call for Posters: Doktorandenforum auf dem 51. Deutschen Historikertag

Das Doktorandenforum des Historikertages hat sich mittlerweile zu einer festen Größe auf dem Historikertag entwickelt und soll auf dem 51. Deutschen Historikertag seine Fortsetzung finden. Damit...

Call for Posters: Doktorandenforum auf dem 51. Deutschen Historikertag
Björn Schmidt | 25.07.2015 | 203 Aufrufe | Vorträge

Der Kanon der modernen Kunst in Text und Bild: Meier-Graefes „Entwicklungsgeschichte“ und die deutsche
Jahrhundertausstellung in Berlin 1906

Vortrag von Prof. Dr. Françoise Forster-Hahn | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

Die Jahrhundertausstellung von 1906 in der Nationalgalerie Berlin gilt als wichtiges Ereignis der deutschen Kunstgeschichte. Der Ausstellung lag ein neuer Blick auf die deutsche Kunst von 1775 bis...

Der Kanon der modernen Kunst in Text und Bild: Meier-Graefes „Entwicklungsgeschichte“ und die deutsche 
Jahrhundertausstellung in Berlin 1906
Nina Rauscher | 25.07.2015 | 148 Aufrufe

Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze

01.10.2015 – 28.02.2016 | Zeitenströmung, Dresden

Die Ausstellung Tutanchamun - Sein Grab und die Schätze lädt den Besucher ein, den historischen Moment der Entdeckung des Grabschatzes unmittelbar zu erleben. Jung und Alt wandeln gleichermaßen...

Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze

Die berühmte Tutanchamun-Maske

Can Tunc | 24.07.2015 | 210 Aufrufe | Vorträge

Leibniz und die Philosophie der Verkörperung: Über das Wechselspiel zwischen Kunstwerk und Denken

Vortrag von Prof. Dr. Horst Bredekamp | Tagung "Theoria cum praxi"

Leibniz zu aktualisieren - das ist der Wunsch, den Prof. Dr. Horst Bredekamp in seinem Vortrag hegt. Unter Leibniz' Diktum der Theoria cum Praxi sei heute die Verbindung von analytischer,...

Leibniz und die Philosophie der Verkörperung: Über das Wechselspiel zwischen Kunstwerk und Denken
Björn Schmidt | 23.07.2015 | 93 Aufrufe

Deutsch als Kunst. Zum Stil von Julius Meier-Graefe

Festvortrag von Florian Illies | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

"Seine Bücher sind, wenn wir ehrlich sind, Literatur", urteilt Autor und Kunsthistoriker Florian Illies über Julius Meier-Graefe. Illies betrachtet Meier-Graefes Sprache als ursächlich dafür,...

Deutsch als Kunst. Zum Stil von Julius Meier-Graefe
Georgios Chatzoudis | 22.07.2015 | 460 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Nekropole von Pergamon

Episode 2: Geophysik

Beim Fund der Nekropole von Pergamon stand der Zufall Pate. Während einiger Bauarbeiten für einen Berglift stieß man auf die archäologische Fundstätte. Für das Team um den Direktor des...

Geophysik
Georgios Chatzoudis | 21.07.2015 | 492 Aufrufe | 1

"Wir haben schlicht die Quellen sprechen lassen"

Interview mit Moritz Hoffmann über das Projekt @digitalpast zum Ende des 2. Weltkriegs

Das Ende des Zweiten Weltkriegs in täglichen Tweets zu erzählen, ist unmöglich. Dafür ist die Abfolge der Ereignisse kaum zu überschauen, die Bedingtheit des einen durch das andere zu komplex....

"Wir haben schlicht die Quellen sprechen lassen"
Dr. Eckhart Arnold | 20.07.2015 | 405 Aufrufe | 1 | Vorträge

Open Access für Monographien

Vortrag von Dr. Susanne Dobratz | Tagung "Offene Lizenzen in den Digitalen Geisteswissenschaften"

Die Monographie in Form des gedruckten Buchs, das auch noch in einem renommierten Verlag erscheint, ist bis heute der Goldstandard in der Wissenschaft. Doch was wird daraus, wenn Monographien...

Open Access für Monographien
Diana Neiczer | 19.07.2015 | 194 Aufrufe

#RKB15: (Retro)Digitalisate – Kommentarkultur – Big Data: Zum Stand des Digitalen in den Geisteswissenschaften

8. – 9. Oktober 2015, München-Nymphenburg

Die mit großer Resonanz veranstaltete RKB13-Konferenz wird unter dem Kürzel RKB15 neu aufgelegt. Rund dreißig Monate werden zwischen beiden Konferenzen vergangen sein – eine immense Zeitspanne...

#RKB15: (Retro)Digitalisate – Kommentarkultur – Big Data: Zum Stand des Digitalen in den Geisteswissenschaften

Dr. Natascha Bagherpour | 19.07.2015 | 119 Aufrufe

So sieht das Buch aus

Projekt- und Geschäftsanbahnung in Iran

Im Juni hatte ich schon mitgeteilt, dass mein kompaktes Buch zum Thema Projekt- und Geschäftsanbahnung in Iran herausgekommen ist. Hier zeige ich einmal den Produktflyer des Verlages. Es ist ein...

So sieht das Buch aus