Anmelden

Login

Alle Beiträge
Dr. des. Christine Seidel | 30.10.2014 | 46 Aufrufe

Collection 2.1

The Prado App Second Canvas

What could make the Museum experience interesting to a modern-day visitor? That question troubles curators, administrators, web developers and education managers all over the world. Another question...

The Second canvas app and its features. Who did remember the glasses?

Hanno Schiffer | 30.10.2014 | 42 Aufrufe

Audio: „Ein religiöser Exklusivanspruch ist peinlich“

Diskussion über die Vielfalt der Religionen - Reihe "Streitgespräche über Gott und die Welt" am Exzellenzcluster "Religion und Politik" der Universität Münster

Der Islam bricht aus Sicht des Münsteraner islamischen Religionsphilosophen Dr. Milad Karimi ohne Austausch mit Judentum und Christentum in seiner Identität auseinander. „Der Islam begreift sich...

Audio: „Ein religiöser Exklusivanspruch ist peinlich“
Georgios Chatzoudis | 29.10.2014 | 246 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Der Traum vom Schlaf

Episode 1: Klassenschlaf

Im Zuge der Industriellen Revolution wurde der Schlaf zu einem wichtigen wirtschaftlichen Faktor. Nur wer ausgeschlafen war, konnte auch Leistung am Arbeitsplatz bringen, so das Denken der...

Klassenschlaf
Georgios Chatzoudis | 29.10.2014 | 85 Aufrufe

History@Debate: Herbst 1989 - Was bleibt von der friedlichen Revolution?

Webtalk mit Marianne Birthler und Ilko-Sascha Kowalczuk
Sonntag, 2. November, 17.00 Uhr - Livestream!

Der Fall der Berliner Mauer ist das Symbol für die Umbrüche, die 1989 das Ende der DDR einleiteten und die Landkarte Europas nachhaltig veränderten. Wie konnte die Opposition in der DDR innerhalb...

History@Debate: Herbst 1989 - Was bleibt von der friedlichen Revolution?
Janina Wolfs | 29.10.2014 | 39 Aufrufe

Ermantag 2014 | 18:15 Uhr - 20:00 Uhr

03.11.2014 – 03.11.2014 | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin

Das Akademienvorhaben "Strukturen und Transformationen des Wortschatzes der ägyptischen Sprache" mit Arbeitsstellen an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Sächsischen...

Ermantag 2014 | 18:15 Uhr - 20:00 Uhr

Bentresh Stela (Louvre C 214) in front of Papyrus Carlsberg

Georgios Chatzoudis | 28.10.2014 | 109 Aufrufe

Pest und Ebola - ein kulturgeschichtlicher Vergleich

Interview mit Prof. Dr. Jan Keupp vom Exzellenzcluster "Religion und Politik"

Beim Studium von mittelalterlichen Augenzeigenberichten über die Pest sind dem Mittelalter-Historiker Prof. Dr. Jan Keupp vom Exzellenzcluster "Religion und Politik" der Universität Münster...

Pest und Ebola - ein kulturgeschichtlicher Vergleich

Bildcollage zusammengestellt aus Bildern auf WikimediaCommons: Burying Plague Victims of Tournai; Nigerianische Ärzte üben das Anlegen der persön­lichen Schutz­ausrüstung (oben v.l.n.r.); Yersinia pestis - Erreger der Lungen- und Beulenpest; Ebola virus virion (unten v.l.n.r.)

Maria Rottler | 28.10.2014 | 112 Aufrufe

Workshop „Bloggen in Geschichtswissenschaft und Archivwesen“ | #wbgavie

10.11.2014 | Wien

Der ganztägige Workshop soll dem Austausch von Bloggerinnen und Bloggern aus dem Bereich der Geschichtswissenschaft und des Archivwesens dienen, vor allem aber interessierte Historikerinnen und...

Workshop „Bloggen in Geschichtswissenschaft und Archivwesen“ | #wbgavie
Thomas Podranski | 27.10.2014 | 120 Aufrufe | Vorträge

1933 als Zäsur? Zwischen Faszination, Hoffnung und Bedenken. Das Militär und die Machtübernahme der
Nationalsozialisten

Vortrag von Dr. John Zimmermann

In seinem Vortrag über die Beziehungen des deutschen Militärs zur nationalsozialistischen Regierung und die (frühe) Kooperation "grauer und brauner Kohohrten" verfolgt PD Dr. John Zimmermann,...

1933 als Zäsur? Zwischen Faszination, Hoffnung und Bedenken. Das Militär und die Machtübernahme der
Nationalsozialisten
Janina Wolfs | 26.10.2014 | 64 Aufrufe

Kolloquium | Alexander von Humboldts Netzwerke | 11 Uhr

31.10.2014 – 31.10.2014 | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Humboldt kam als Feind des Jakobinismus und der Sklaverei nach Spanisch-Amerika. In seinen Tagebüchern beschreibt er Szenen des Lebens Versklavter. Michael Zeuske stellt Alexander von Humboldt als...

Kolloquium | Alexander von Humboldts Netzwerke | 11 Uhr

Minerva (Beschützerin von Handwerk und Gewerbe) und Merkur (Gott des Handels) trösten Amerika. Frontispiz in Humboldts Reisewerk, allegorischer Stich nach François Gérard

Dr.des. Kathrin Linnemann | 26.10.2014 | 50 Aufrufe

Forum: Brands and Mediators: Instabilities of Trade at the Russia-China-Border

Der Kleinhandel an der russisch-chinesischen Grenz steht im Fokus des Vortrags der britischen Anthropologin Caroline Humphrey am 28.10.2014 in München

Prof. Caroline Humphrey ordnet in ihrem Vortrag Kleinhandel an der nordöstlichen Grenze zwischen Russland und China in den Kontext der Weltwirtschaft ein. Die dort tätigen chinesischen Händler...

Forum: Brands and Mediators: Instabilities of Trade at the Russia-China-Border