Anmelden

Login

Alle Beiträge
merken
Anne Sieverling | 28.07.2016 | 85 Aufrufe | Beiträge

Video - Wie archiviere ich meine Filme für die Zukunft?

Empfehlungen für die Archäologie und Altertumswissenschaften von Martina Trognitz

In den von "IANUS. Forschungsdatenzentrum Archäologie & Altertumswissenschaften" herausgegebenen IT-Empfehlungen - Für den nachhaltigen Umgang mit digitalen Daten in den Altertumswissenschaften

Video - Wie archiviere ich meine Filme für die Zukunft?

Beispielabbildungen aus dem Video-Artikel
Ausführliche Bildunterschriften finden Sie unter http://www.ianus-fdz.de/it-empfehlungen/video

merken
Björn Schmidt | 27.07.2016 | 165 Aufrufe | 3 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Trier - Stadt in der Krise

Episode 6: Kapitalmarkt Trier

Im mittelalterlichen Trier gab es keine Banken, bei denen verschuldete Bürger einen Kredit beantragen konnten. Stattdessen gab es einen so genannten Rentenmarkt: Wer Geld benötigte, konnte sein…

Kapitalmarkt Trier
merken
Georgios Chatzoudis | 26.07.2016 | 666 Aufrufe | Interviews

Eine Zäsur in der Kulturgeschichte des Rauchens

Interview mit Melanie Aufenvenne über Tabakkonsum im Zeichen kulturellen Wandels

Das Rauchen von Zigaretten findet heute nicht mehr in geschlossenen Räumen statt, es sei denn, man befindet sich in einem gesondert ausgeschilderten Raucherraum. Der Gang ans weit geöffnete…

Eine Zäsur in der Kulturgeschichte des Rauchens
merken
Simon Liening | 25.07.2016 | 208 Aufrufe | Vorträge

Körperspuren. Perspektiven für einen Austausch zwischen Forensik und Mediävistik

Workshop "Genetic History" | Vortrag von Markus Späth

Siegelkunde gehört zu den wichtigsten Hilfswissenschaften der Mediävistik. Zentral ist dabei die Untersuchung der physischen Beschaffenheit der Siegel, aus der sich Entstehungszeit, lokale Bezüge…

Körperspuren. Perspektiven für einen Austausch zwischen Forensik und Mediävistik
merken
Dr. Ulrike Krause | 24.07.2016 | 129 Aufrufe | Beiträge

Globale Trends: Flucht, Flüchtlingsschutz und (fehlende) Lösungen

Global Trend Report 2015 des UNHCR zum Weltflüchtlingstag 2016

Am 20. Juni 2016 – dem Weltflüchtlingstag –  veröffentlichte UNHCR den Global Trends Report 2015, in dem die internationalen Entwicklungen von Zwangsmigration, Flüchtlingsschutz und Lösungen…

Globale Trends: Flucht, Flüchtlingsschutz und (fehlende) Lösungen
merken
Dr. Christine Howald | 23.07.2016 | 149 Aufrufe | Ankündigungen

Symposium | All the Beauty of the World. The Western Market for non-European Artefacts (18th-20th century)

October 10-15, Berlin, Bauakademie

In the wake of the Western expansion, a fast growing number of non-European artefacts entered the Western market. They initially made their way into princely cabinets of curiosities. Made possible…

Symposium | All the Beauty of the World. The Western Market for non-European Artefacts (18th-20th century)
merken
Georgios Chatzoudis | 22.07.2016 | 138 Aufrufe | Vorträge

[lait]motiv

Salon Sophie Charlotte 2016

Licht ist alles, so Susanne Auffermann, Professorin für Lichtgestaltung der Beuth Hochschule für Technik in Berlin. Licht hat entscheidenden Einfluss auf das menschliche Wohlbefinden, es bringt…

[lait]motiv
merken
Caroline Bergter | 21.07.2016 | 286 Aufrufe | Beiträge

Audio: Wie Kapitalismus die Kreativität verschlingt

Andreas Reckwitz zu Gast im Thomasius-Club am 18. Mai 2016

Der alte Widerspruch von Ökonomie und Kunst ist längst verschwunden. Die alte Moderne hat ihr Fortschrittsversprechen verschlissen und der ästhetische Kapitalismus hat gesiegt. Das ist die…

Audio: Wie Kapitalismus die Kreativität verschlingt

Andreas Reckwitz im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Björn Schmidt | 21.07.2016 | 136 Aufrufe | Beiträge

Der weiße Blick auf das vorkoloniale Afrika

40 Jahre - 40 Projekte | Video-Interview mit Christoph Marx

Die Gerda Henkel Stiftung blickt diese Woche bei 40 Jahre - 40 Projekte auf ein Dissertationsprojekt zur deutschen Afrikaforschung des 19. und frühen 20. Jahrhunderts zurück. Damalige Kenntnisse…

Der weiße Blick auf das vorkoloniale Afrika
merken
Björn Schmidt | 20.07.2016 | 313 Aufrufe | 3 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Trier - Stadt in der Krise

Episode 5: Der Wein und Trier

Aufgrund ihrer Lage an der Mosel ist die Stadt Trier untrennbar mit der Weinproduktion verbunden. Doch wo liegen die historischen Ursprünge dieser Verbindung? Welche ökonomische Bedeutung hatte der…

Der Wein und Trier
merken
Georgios Chatzoudis | 19.07.2016 | 414 Aufrufe | Interviews

"1916 war für den Ersten Weltkrieg ein Wendejahr"

Interview mit Steffen Bruendel über sein Buch "Jahre ohne Sommer"

Zehn Millionen Soldaten fielen während des Ersten Weltkriegs. Im Einsatz waren zu dieser Zeit auch zahlreiche Intellektuelle - Schriftsteller, Maler, Bildhauer. Ihre Werke prägen bis heute unsere…

"1916 war für den Ersten Weltkrieg ein Wendejahr"
merken
Georgios Chatzoudis | 18.07.2016 | 311 Aufrufe | 1 | Interviews

Mare Nostrum - Kulturerhalt in Krisenzeiten

Interview mit Thomas Maria Weber-Karyotakis über Flüchtlingshilfe in Jordanien

Im Grenzgebiet zu Syrien leben derzeit hunderttausende Kriegsflüchtlinge auf jordanischem Territorium. Allein das Flüchtlingslager Zaatari bietet aktuell rund 80.000 Menschen Zuflucht. Jordanische…

Mare Nostrum - Kulturerhalt in Krisenzeiten
merken
M.A. Andrea Oechtering | 17.07.2016 | 198 Aufrufe | Veranstaltungen

Symposium: The Protestant Reformation and its Radical Critiques

15.09.2016 – 17.09.2016 | London, German Historical Institute

Historians and theologians are invited to join the symposium by the Volkswagen Foundation, the University of St. Andrews, and the German Historical Institute in London on September 15-17, 2016. A…

Symposium: The Protestant Reformation and its Radical Critiques

„Julius Hübner Disputation“ von Julius Hübner - Dresdner Galerie; Mappe mit 24 Tafeln (19. Jahrhundert).

merken
Can Tunc | 16.07.2016 | 197 Aufrufe | Beiträge

Das Jahrhundertprojekt

Die Leibniz-Editionsstellen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Was hätte Gottfried Wilhelm Leibniz, der große Universalgelehrte, uns heute zu sagen? Diese Frage nimmt der Dokumentarfilm über die Leibniz-Editionsstellen in Berlin und Potsdam zum Ausgangspunkt,…

Das Jahrhundertprojekt
merken
Simone Pfeil | 16.07.2016 | 142 Aufrufe | Veranstaltungen

Gedenkkolloquium | Wissenschaft und Wissenschaftler im Alten Ägypten

22.07.2016 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt | 09:00 Uhr

Walter F. Reineke, der 2015 leider verstarb, leitete vier Jahrzehnte lang die ägyptologische Arbeitsgruppe der Berliner Akademie. Sein besonderes Forschungsinteresse galt der altägyptischen…

Gedenkkolloquium | Wissenschaft und Wissenschaftler im Alten Ägypten

Fragment des Papyrus Rhind, British Museum London, pBM 10057

merken
Georgios Chatzoudis | 15.07.2016 | 210 Aufrufe | Dokumentarfilme

Asylmonologe: Zweiter Akt

Salon Sophie Charlotte 2016

In den zahllosen Bildern von nach Europa flüchtenden Menschen sind viele Nahaufnahmen dabei. Oft sprechen diese Bilder für sich - Hoffnung und Hoffnungslosigkeit, Anstrengung, Angst und viel Leid…

Asylmonologe: Zweiter Akt
merken
Julia Menzel | 14.07.2016 | 637 Aufrufe | Beiträge

Theorien und Praktiken des Digitalen in den Geisteswissenschaften

Bericht zum Symposium in der Villa Vigoni, 26.-29.05.2016

Die Digitalisierung hat in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr Gesellschaftsbereiche erfasst und verändert. Auch die Geisteswissenschaften beziehen zunehmend digitale Technologien in ihre…

Theorien und Praktiken des Digitalen in den Geisteswissenschaften

merken
Björn Schmidt | 13.07.2016 | 358 Aufrufe | 3 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Trier - Stadt in der Krise

Episode 4: Die Pest in Trier

Im Jahr 1349 erreichte die Große Pest die Stadt Trier, in deren Verlauf nach Schätzungen ein Drittel der Bevölkerung ums Leben kam. Wenige konkrete Fakten sind bislang über den genauen Verlauf und…

Die Pest in Trier
merken
Georgios Chatzoudis | 12.07.2016 | 699 Aufrufe | Interviews

"Höchste Zeit, das Ritual gegen den Strich zu lesen"

Interview mit Jan Taubitz über die Zeitzeugenschaft zum Holocaust

Nur wenige Holocaust-Überlebende können als Augenzeugen von der nationalsozialistischen Vernichtung der europäischen Juden noch berichten. Die Sorge um den Erhalt ihrer Erinnerungen an das Erlebte…

"Höchste Zeit, das Ritual gegen den Strich zu lesen"
merken
Georgios Chatzoudis | 11.07.2016 | 395 Aufrufe | 1 | Interviews

"Zur Demokratie gehört die Rückholbarkeit von Entscheidungen"

Interview mit Alex Demirović über Demokratie in Theorie und Praxis heute

Die Zahl der nationalen Referenden in Europa ist seit dem Ende des Kalten Krieges regelrecht in die Höhe geschossen. Gab es von 1960 bis 1990 insgesamt gut vierzig Volksentscheide in Europa,…

"Zur Demokratie gehört die Rückholbarkeit von Entscheidungen"