Anmelden
Georgios Chatzoudis | 01.09.2014 | 56 Aufrufe | Dokumentarfilme

„Hereingeschlittert?“ – zum Kriegsausbruch 1914 und seinen Folgen 2014

Diskussion mit Herfried Münkler, Etienne François und Manfred Hildermeier

Vor fast 100 Jahren hat Reichskanzler Theobald von Bethmann Hollweg das sogenannte Septemberprogramm, das die Kriegsziele der Reichsleitung vorgab, endgültig festgelegt. Dem voraus ging schon bald...

„Hereingeschlittert?“ – zum Kriegsausbruch 1914 und seinen Folgen 2014„Hereingeschlittert?“ – zum Kriegsausbruch 1914 und seinen Folgen 2014

Prof. Dr. Manfred Hildermeier, Prof. Dr. Herfried Münkler, Dr. Hermann Rudolph, Prof. Dr. Etienne François (v.l.n.r.)

Mag. Robert Schwarzbauer | 31.08.2014 | 38 Aufrufe

Von der Peripherie ins Zentrum – 100 Jahre Fußball in Salzburg – Vergleichende Geschichte des Fußballs in Österreich

26.09.2014 | A-5020 Salzburg, Universität, Rudolfskai 42, HS 380

2014 jährt sich das erste überlieferte Fußballspiel in Salzburg zum 100. Mal, im selben Jahr wurde der älteste Fußballverein des Landes, der SAK, gegründet. 1914 rollte somit auch in Salzburg...

Von der Peripherie ins Zentrum – 100 Jahre Fußball in Salzburg – Vergleichende Geschichte des Fußballs in Österreich
Dr. Anna-Monika Lauter | 30.08.2014 | 48 Aufrufe

Fondation Maison des Sciences de l'Homme und Gerda Henkel Stiftung vergeben für 2015 zwei Post-Doc-Fellowship am Collège d'Études Mondiales in Paris

Bewerbungsfrist: 15. September 2014

Die Fondation Maison des Sciences de l'Homme und die Gerda Henkel Stiftung schreiben gemeinsam zwei Fellowships für Postdoktoranden am Collège d'Études Mondiales in Paris aus. Die Ausschreibung...

Fondation Maison des Sciences de l'Homme und Gerda Henkel Stiftung vergeben für 2015 zwei Post-Doc-Fellowship am Collège d'Études Mondiales in Paris
Ingolf Seidel | 29.08.2014 | 69 Aufrufe

LaG-Magazin "75 Jahre nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges: Gedenken, Erinnern, Konsequenzen"

Die erste Ausgabe des LaG-Magazins nach der Sommerferienpause trägt die Überschrift „75 Jahre nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges: Gedenken, Erinnern, Konsequenzen“. Die LaG-Redaktion war bei...

LaG-Magazin "75 Jahre nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges: Gedenken, Erinnern, Konsequenzen"
Georgios Chatzoudis | 29.08.2014 | 140 Aufrufe | Vorträge

Die Chronik des Heinrich Reuther über Köln im Weltkrieg. Neue Nutzungsmöglichkeiten und Auswertungsperspektiven einer zentralen Quelle im Historischen Archiv der Stadt Köln

Vortrag von Thomas Deres | Tagung "Köln im Ersten Weltkrieg"

Mit dem Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln am 3. März 2009 riss fürs Erste auch die Verbindung zwischen Forschung und Archiv ab. Viele Quellen, auf die unter anderem Historiker...

Die Chronik des Heinrich Reuther über Köln im Weltkrieg. Neue Nutzungsmöglichkeiten und Auswertungsperspektiven einer zentralen Quelle im Historischen Archiv der Stadt Köln
Die Chronik des Heinrich Reuther über Köln im Weltkrieg. Neue Nutzungsmöglichkeiten und Auswertungsperspektiven einer zentralen Quelle im Historischen Archiv der Stadt Köln
Annemie Renker | 29.08.2014 | 134 Aufrufe

Kunst demokratisch teilen und die Zukunft mitgestalten

52masterwork bietet 52 Wochen im Jahr jede Woche ein neues Kunstwerk - ein Start-up aus München stellt die Regeln des Kunstmarktes auf den Kopf

Kunst ist für viele ein Spiegel der Gesellschaft, der Politik und ein Ausdruck von Zeitgeist. Ausdruck von Freiheit. Sprache der Seele eines Künstlers. Das Sammeln einzigartiger Werke blieb jedoch...

Kunst demokratisch teilen und die Zukunft mitgestalten

Mel Ramos, Peek-a-Boo #1 LIGHTBOX, 2012

Georgios Chatzoudis | 28.08.2014 | 279 Aufrufe

"In der Wirtschaft wird ein Doktor-Titel sehr geschätzt"

Interview mit Dr.des. Natascha Bagherpour über Berufswege nach der Promotion

Natascha Bagherpour steht wie viele andere frisch-promovierte Geisteswissenschaftler vor der Frage, wie es weitergehen soll. Eine wissenschaftliche bzw. akademische Laufbahn ist für Absolventen der...

"In der Wirtschaft wird ein Doktor-Titel sehr geschätzt"

Natascha Bagherpour, ehemalige Promotionsstipendiatin der Gerda Henkel Stiftung

Geheimdienst-Kulturen

Episode 1: Snowden ist überall, schon lange

Lawrence von Arabien, Mata Hari, James Bond - reale oder erfundene Spione beflügeln die Phantasie, wenn von Geheimdiensten die Rede ist. Um kaum ein Metier ranken sich mehr Mythen, Legenden und...

Snowden ist überall, schon lange Snowden ist überall, schon lange
Georgios Chatzoudis | 26.08.2014 | 403 Aufrufe

Verdun 1916: "Ausbluten" oder "Durchbrechen"?

Interview mit Dr. Olaf Jessen über sein neues Buch

300 Tage und 300 Nächte tobte die Schlacht von Verdun, die schon von Zeitgenossen als die "Hölle von Verdun" und als die "Blutmühle von Verdun" bezeichnet wurde. Sie gilt als die erste große...

Verdun 1916: "Ausbluten" oder "Durchbrechen"?

Dr. Olaf Jessen, Verdun 1916: Urschlacht des Jahrhunderts

Georgios Chatzoudis | 25.08.2014 | 173 Aufrufe | Vorträge

„Europa in globaler Perspektive“ mit Horst Bredekamp und Dagmar Schäfer

Akademievorlesung „Europa in globaler Perspektive"

In der Abschlusssitzung der Akademievorlesung „Europa in globaler Perspektive“ erläutern Horst Bredekamp, Kunsthistoriker und Akademiemitglied, sowie die Sinologin Prof. Dr. Dagmar Schäfer ihre...

„Europa in globaler Perspektive“ mit Horst Bredekamp und Dagmar Schäfer„Europa in globaler Perspektive“ mit Horst Bredekamp und Dagmar Schäfer

"Das Bildverbot als Kraftquelle. Die europäische Bildkultur als Negation ihrer Verneinung", Prof. Dr. Horst Bredekamp, Humboldt-Universität zu Berlin