Anmelden
Georgios Chatzoudis | 28.08.2014 | 117 Aufrufe

"In der Wirtschaft wird ein Doktor-Titel sehr geschätzt"

Interview mit Dr.des. Natascha Bagherpour über Berufswege nach der Promotion

Natascha Bagherpour steht wie viele andere frisch-promovierte Geisteswissenschaftler vor der Frage, wie es weitergehen soll. Eine wissenschaftliche bzw. akademische Laufbahn ist für Absolventen der...

"In der Wirtschaft wird ein Doktor-Titel sehr geschätzt"

Natascha Bagherpour, ehemalige Promotionsstipendiatin der Gerda Henkel Stiftung

Geheimdienst-Kulturen

Episode 1: Snowden ist überall, schon lange

Lawrence von Arabien, Mata Hari, James Bond - reale oder erfundene Spione beflügeln die Phantasie, wenn von Geheimdiensten die Rede ist. Um kaum ein Metier ranken sich mehr Mythen, Legenden und...

Snowden ist überall, schon lange Snowden ist überall, schon lange
Georgios Chatzoudis | 26.08.2014 | 321 Aufrufe

Verdun 1916: "Ausbluten" oder "Durchbrechen"?

Interview mit Dr. Olaf Jessen über sein neues Buch

300 Tage und 300 Nächte tobte die Schlacht von Verdun, die schon von Zeitgenossen als die "Hölle von Verdun" und als die "Blutmühle von Verdun" bezeichnet wurde. Sie gilt als die erste große...

Verdun 1916: "Ausbluten" oder "Durchbrechen"?

Dr. Olaf Jessen, Verdun 1916: Urschlacht des Jahrhunderts

Georgios Chatzoudis | 25.08.2014 | 129 Aufrufe | Vorträge

„Europa in globaler Perspektive“ mit Horst Bredekamp und Dagmar Schäfer

Akademievorlesung „Europa in globaler Perspektive"

In der Abschlusssitzung der Akademievorlesung „Europa in globaler Perspektive“ erläutern Horst Bredekamp, Kunsthistoriker und Akademiemitglied, sowie die Sinologin Prof. Dr. Dagmar Schäfer ihre...

„Europa in globaler Perspektive“ mit Horst Bredekamp und Dagmar Schäfer„Europa in globaler Perspektive“ mit Horst Bredekamp und Dagmar Schäfer

"Das Bildverbot als Kraftquelle. Die europäische Bildkultur als Negation ihrer Verneinung", Prof. Dr. Horst Bredekamp, Humboldt-Universität zu Berlin

Maria Rottler | 24.08.2014 | 309 Aufrufe | 1 1 Kommentar

Ank./CfP: Bloggen in Geschichtswissenschaft und Archivwesen (Workshop, Wien, 10.11.2014) | #wbgavie

Weblogs gewinnen in Geschichtswissenschaft und Archivwesen1) inzwischen auch im deutschsprachigen Raum zunehmend an Bedeutung.2) Sie erlauben es, schnell und kostenlos zu publizieren und schaffen so...

Ank./CfP: Bloggen in Geschichtswissenschaft und Archivwesen (Workshop, Wien, 10.11.2014) | #wbgavie
Stefanie Kießling | 23.08.2014 | 76 Aufrufe

Akademie-Kolloquium: »In diesem Bergwerk einer Dichterschmiede«

26.09.2014 | Leipzig, Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Vorstellung des Forschungsprojektes »Literarische Schreibprozesse am Institut für Literatur Johannes R. Becher (1955–1993)«, das am Deutschen Literaturinstitut Leipzig (DLL) angesiedelt ist.
...

Akademie-Kolloquium: »In diesem Bergwerk einer Dichterschmiede«

Abschlussarbeit Rainer Kirsch 1965 und Gebäudeimpression

Georgios Chatzoudis | 22.08.2014 | 120 Aufrufe | Vorträge

MARS. Kriegsberichte der rheinischen Familie Trimborn im Ersten Weltkrieg

Vortrag von Prof. a.D. Heinrich Dreidoppel | Tagung "Köln im Ersten Weltkrieg"

Die rheinische Großfamilie Trimborn startete während des Ersten Weltkriegs ein einzigartiges Unternehmen: Über Rundbriefe informierte sie sich gegenseitig über die Kriegsereignisse an der West-...

MARS. Kriegsberichte der rheinischen Familie Trimborn im Ersten WeltkriegMARS. Kriegsberichte der rheinischen Familie Trimborn im Ersten Weltkrieg
Vera Hofmann | 21.08.2014 | 150 Aufrufe

Ein Erfahrungsbericht - Das Stipendium der Jacobi-Stiftung an der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des DAI in München

Als Jacobi-Stipendiatin von Februar bis April 2014 blicke ich zurück auf meine Zeit in München, in der ich an meiner Doktorarbeit zur "Korrespondenz Kaiser Hadrians mit den Städten des griechischen Ostens" arbeiten konnte.

Im nächsten Jahr sind es 10 Jahre, dass die Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts in München mit finanzieller Unterstützung der Elise und...

Ein Erfahrungsbericht - Das Stipendium der Jacobi-Stiftung an der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des DAI in München

Nachbetrachtungen zu Kalapodi

Episode 3: Die Zukunft

Im Sommer 2013 fand die vorerst letzte Ausgrabungskampagne in Kalapodi statt. Für die vielen beteiligten Archäologen geht es nun um die systematische Dokumentation der zahlreichen Funde und...

Die ZukunftDie Zukunft
Georgios Chatzoudis | 19.08.2014 | 212 Aufrufe

"Promotionszeit untergliedern, Orientierung verschaffen"

Interview mit Dr.des. Kathrin Linnemann über die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert zurzeit 17 Graduiertenschulen aus dem Wissensbereich Geistes- und Sozialwissenschaften. Ziel ist es laut DFG, den wissenschaftlichen Nachwuchs...

"Promotionszeit untergliedern, Orientierung verschaffen"

Dr.des. Kathrin Linnemann, Referentin für Publikation und Öffentlichkeitsarbeit der Graduiertenschule