Registrieren
Georgios Chatzoudis | 05.05.2014 | 1104 Aufrufe | Interviews

Hybris - Die überforderte Gesellschaft

Interview mit Prof. Dr. Meinhard Miegel über sein neues Buch

Stößt der Mensch an seine natürlichen Grenzen? Überschreitet er sie sogar immer wieder und überfordert damit sich und die Gesellschaften, in denen er lebt? In seiner letzten Publikation Exit -...

Hybris - Die überforderte GesellschaftHybris - Die überforderte Gesellschaft

Prof. Dr. Meinhard Miegel im Haus der Gerda Henkel Stiftung

Georgios Chatzoudis | 01.05.2014 | 324 Aufrufe

1. Mai, Tag der Arbeit
"Eine globale Angleichung nach unten"

Interview mit Prof. Dr. Andrea Komlosy über Idee und Konzept von Arbeit

Die Teilnehmer der Zweiten Internationalen erklärten 1889 den 1. Mai zum Kampftag der Arbeiterbewegung, der vor allem an die blutige Niederschagung einer Arbeiterversammlung drei Jahre zuvor in...

1. Mai, Tag der Arbeit
"Eine globale Angleichung nach unten"
Georgios Chatzoudis | 29.04.2014 | 346 Aufrufe

Tagung #gld14
Medien der Vergangenheit - Medien der Gegenwart

Skypeinterview mit Dr. Christoph Pallaske über Verlauf und Ergebnisse

In der vergangenen Woche fand am Historischen Institut der Universität zu Köln die Tagung #gld14 | Geschichtsdidaktische Medienverständnisse | Entwicklungen – Positionen – neue...

Tagung #gld14
Medien der Vergangenheit - Medien der Gegenwart
Georgios Chatzoudis | 22.04.2014 | 391 Aufrufe

"Medien sollten neutrale Mittler sein"

Interview mit Stefan Korinth über mediale Berichterstattung

Wie nahe kommt die journalistische Berichterstattung realen Ereignissen? Wer berichtet unter welche Bedingungen und mit welchen Vorprägungen worüber? Diese Fragen sind seit dem Konflikt zwischen...

"Medien sollten neutrale Mittler sein"

Stefan Korinth, Sozialwissenschaftler und freier Journalist

Georgios Chatzoudis | 15.04.2014 | 784 Aufrufe

"Wir müssen wieder eine stärkere Expertise heranbilden"

Interview mit Prof. Dr. Jan Kusber über Politik, Medien und Wissenschaft

Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine spielt sich auf verschiedenen Ebenen ab, die Einflussfaktoren auf diese Auseinandersetzung sind vielfältig und komplex. Dennoch erhalten wir als...

"Wir müssen wieder eine stärkere Expertise heranbilden"

Prof. Dr. Jan Kusber, Leiter des Arbeitsbereichs Osteuropäische Geschichte der Universität Mainz

Georgios Chatzoudis | 10.04.2014 | 780 Aufrufe

Doktorhut – alles gut?! Karriereperspektiven nach der Promotion in den Geisteswissenschaften

Interview mit Dr. Anke Bohne, Miriam Dierker und Dr. Kai Sicks

Ein Promotionsvorhaben ist arbeitsintentiv und kostet viel Zeit. Dennoch nehmen immer mehr Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftler diese Herausforderung an. Der erhoffte Lohn für die...

Doktorhut – alles gut?! Karriereperspektiven nach der Promotion in den Geisteswissenschaften
Georgios Chatzoudis | 08.04.2014 | 644 Aufrufe | 1 1 Kommentar

"Ich wünsche mir die Ukraine als einheitliches föderalistisches Land mit starken Regionen"

Interview mit Dr. Dmitrij Belkin über die Ukraine nach dem Umsturz

Die Zukunft des Staates Ukraine ist nach dem Sturz und der Ablösung der Regierung Janukowitsch, der Loslösung der Krim und den aktuellen Ereignissen im Osten des Landes ungewisser denn je. Doch...

"Ich wünsche mir die Ukraine als einheitliches föderalistisches Land mit starken Regionen"

Dr. Dmitrij Belkin: Historiker, Ausstellungsmacher und Publizist. Referent beim Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk - Jüdische Begabtenförderung (Berlin)

Georgios Chatzoudis | 03.04.2014 | 449 Aufrufe

"Das Selbstbestimmungsrecht ist ein Stachel im Fleisch der Staatengemeinschaft"

Interview mit Prof. Dr. Jörg Fisch über das Selbstbestimmungsrecht der Völker

Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist mit dem Ende des Kalten Krieges Anfang der 1990er Jahre wieder auf die Agenda der Weltgemeinschaft gekommen. Seine historischen Konjunkturen hatte es zuvor...

"Das Selbstbestimmungsrecht ist ein Stachel im Fleisch der Staatengemeinschaft"

Prof. em. Dr. Jörg Fisch, Historisches Seminar der Universität Zürich

Georgios Chatzoudis | 01.04.2014 | 784 Aufrufe

"Das Deutsche Reich spielte eine Schlüsselrolle"

Interview mit Dr. Annika Mombauer über die Julikrise 1914

Spätestens mit den Büchern von Christopher Clark und Herfried Münkler zum Ersten Weltkrieg hat sich in Deutschland die Deutung der Ursachen und Gründe für den Kriegsbeginn verschoben. Der...

"Das Deutsche Reich spielte eine Schlüsselrolle"

Dr. Annika Mombauer, Senior Lecturer an der Geschichtsfakultät der Open University in Milton Keynes, Großbritannien

Georgios Chatzoudis | 28.03.2014 | 1025 Aufrufe | Interviews

Helmut Coing - Für Wissenschaften und Künste. Lebensbericht eines europäischen Rechtsgelehrten

Interview mit Dr. Michael F. Feldkamp

Helmut Coing war mehr als ein weltweit bekannter Rechtswissenschaftler, sein Wirken ging weit über die Wissenschaft hinaus. Er war lange vor Internet und Sozialen Medien das, was man heute einen...

Helmut Coing - Für Wissenschaften und Künste. Lebensbericht eines europäischen RechtsgelehrtenHelmut Coing - Für Wissenschaften und Künste. Lebensbericht eines europäischen Rechtsgelehrten

Der Historiker Dr. Michael F. Feldkamp bei "Zu Gast bei L.I.S.A."